Verlag & Akademie

Blog - PDL im Fokus

1 2 3 19

Dokumentation in der Palliativversorgung

12.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Pflegedokumentation0
Impfungen von Pflegekunden

Die Pflegeprozessdokumentation in der Palliativversorgung unterscheidet sich etwas von der gewohnten Pflegeprozessdokumentation in der ambulanten, teil- und vollstationären Versorgung. Die Fähigkeit zur Führung der Pflegedokumentation muss bei Palliativfachkräften sehr hoch ausgeprägt sein. (mehr …)

Grundsätze der Palliativversorgung

10.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL0
Mit Mitarbeiterbefragungen Top-Pflegekräfte halten
© demarco - Fotolia.com

Die Palliativversorgung bekommt in unserer Branche immer mehr Bedeutung. Doch Palliativ-Care muss mit Herzblut gelebt werden, um den sterbenden Menschen und ihren Angehörigen wirklich in den schweren Tagen und Wochen in jeder Hinsicht zur Seite zu stehen. (mehr …)

© japolia - Fotolia.com

Im Folgenden finden Sie die 5 wichtigsten Regeln für Ihre Eintragungen im Berichtsblatt. Sie als Fachkraft sind darauf angewiesen, dass die Pflegeberichte stimmen. Sonst können Sie keine geeigneten Maßnahmen planen. Erinnern Sie auch die Pflegehelfer in Ihrem Team daran. (mehr …)

Dokumentationsaufwand reduzieren

08.12.2016Pflegedokumentation0
Pflegekonzepte für Demenzpatienten
© Franz Pfluegl - fotolia.com

Nachdem Sie nun festgestellt haben, dass die Dokumentation in Ihrem Pflegedienst vollständig ist und alle Pflichten erfüllt werden, stellt sich die Fragen nach Möglichkeiten, den Aufwand so weit wie möglich zu reduzieren und trotzdem alle Pflichten zur Dokumentation einzuhalten. Sie können bei entsprechendem Vorgehen sicher sein, unter Ihren Mitarbeitern viele Verbündete auf dem Weg zur Entbürokratisierung zu haben. Es ist deshalb besonders effektiv, Ihre Mitarbeiter über Ihr Vorhaben zu informieren und gezielt um Unterstützung zu bitten. (mehr …)

Pflegedokumentation als Grundlage für die MDK-Prüfung
© Miriam Dörr - Fotolia.com
An alle Bestandteile der Pflegedokumentation werden grundsätzliche formale Anforderungen gestellt. Das müssen Sie beachten:

(mehr …)

Nachweispflicht des Pflegedienstes, Teil 2

23.11.2016Pflegedokumentation0
© japolia - Fotolia.com

Im zweiten Teil erfahren Sie, wie Sie veränderte Pflegebedürfnisse Schritt-für-Schritt richtig dokumentieren. (mehr …)

© japolia - Fotolia.com

In den folgenden zwei Beiträgen informieren wir Sie darüber wie Sie veränderte Pflegebedürfnisse Schritt-für-Schritt richtig dokumentieren. (mehr …)

Pflegeplanung schnell und einfach?

18.11.2016MDK, Nützliches für die PDL, Pflegeplanung0
Pflegedokumentation einfach erstellt
© mankale - fotolia.com

Oft verzweifeln Sie daran, was der MDK alles in der Pflegeplanung lesen will. Ferner bekommt Ihr Geschäftsführer einen hochroten Kopf, wenn er an die Dokumentationskosten denkt, und Ihre Mitarbeiter werden verrückt, wenn sie sich über Formulierungen den Kopf zerbrechen. Die Folge: exorbitante Kosten bei gleichzeitiger Beseitigung der Mitarbeitermotivation. (mehr …)

Alternative Wohnkonzepte für Senioren
© DOC RABE Media - Fotolia.com

Immer wieder geraten Betreiber von ambulant betreuten Wohngemeinschaften ins Visier der Heimaufsicht. Den Betreibern wird von den Landratsämtern (dazu gehören auch die Heimaufsichten) immer wieder vorgeworfen, dass sie weniger gesetzliche Auflagen als notwendig erfüllen wollen. In Baden-Württemberg ist nun eine Vermieterin als gefühlter Sieger aus einem Gerichtsprozess hervorgegangen. (mehr …)

Leiharbeiter für die Pflege
© momius - Fotolia.com_49113014_XS.jpg

In Ihrer Praxis sind Sie manchmal auf Zeitarbeit angewiesen. Nicht selten buchen Sie auch immer dieselben Mitarbeiter. Schließlich kennen diese Ihren Betrieb und werden mittlerweile auch von den Kunden geschätzt. Gefährlich wird es, wenn Sie knapp unter der Kleinbetriebsgrenze von 10 Mitarbeitern liegen. (mehr …)

1 2 3 19