Verlag & Akademie

Blog - PDL im Fokus

1 2 3 20

Tipps für die Abrechnungsprüfung

13.02.2017MDK, Nützliches für die PDL, Recht0
© japolia - Fotolia.com

Die Abrechnungsprüfung im SGB V- und XI-Bereich muss für Sie kein Alptraum werden, wenn Sie sich gut vorbereiten. Neben einer Prüfungssimulation, die Sie bei sich durchführen können, helfen auch ein paar einfache Vorbeugemaßnahmen. Dann können Sie vor der Abrechnungsprüfung ruhig schlafen. (mehr …)

Abrechnungsprüfung SGB XI

09.02.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Recht0
© mankale - fotolia.com

Neben den SGB V-Leistungen prüft der MDK im Rahmen seiner Abrechnungsprüfung auch Ihre Leistungserbringung im SGB XI-Bereich. Die Überprüfung umfasst neben den körperbezogenen Pflegemaßnahmen auch die Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen. (mehr …)

Abrechnungsprüfung SGB V

07.02.2017MDK, Nützliches für die PDL0
© pic-unique - Fotolia.com

Seit Mitte Oktober führt der MDK im Rahmen der Regelprüfung auch Abrechnungsprüfungen in ambulanten Pflegediensten durch. Bislang gab es das nur in anlassbezogenen Prüfungen, dass auch die von Pflegedienst abgerechneten Leistungen kontrolliert wurden. (mehr …)

Erfolgreich SGB V-Ablehnungen widersprechen

03.02.2017MDK, Nützliches für die PDL, Recht0
© Franz Pfluegl - fotolia.com

Das Widerspruchsmanagement beim Prozess rund um das Verordnungswesen nimmt immer mehr Zeit und Raum in ambulanten Pflegediensten ein. Grund ist das zum Teil illegale Vorgehen der Krankenkassen bei der Ablehnung von verordneten Leistungen für die Versicherten. (mehr …)

Häufige Ablehnungsgründe von SGB V-Verordnungen

30.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Recht0
© JiSIGN - Fotolia.com_41569220_XS.jpg

Rund um den Prozess der SGB V-Verordnungen kann man in der Praxis an den Krankenkassen schier verzweifeln. Diese finden immer neue Ausreden, um Verordnungen zu verweigern oder abweichend (also gekürzt) zu genehmigen. Dabei gibt es nur wenige trifftige Ablehnungsgründe. (mehr …)

Dokumentation in der Palliativversorgung

12.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Pflegedokumentation0
Impfungen von Pflegekunden

Die Pflegeprozessdokumentation in der Palliativversorgung unterscheidet sich etwas von der gewohnten Pflegeprozessdokumentation in der ambulanten, teil- und vollstationären Versorgung. Die Fähigkeit zur Führung der Pflegedokumentation muss bei Palliativfachkräften sehr hoch ausgeprägt sein. (mehr …)

Grundsätze der Palliativversorgung

10.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL0
Mit Mitarbeiterbefragungen Top-Pflegekräfte halten
© demarco - Fotolia.com

Die Palliativversorgung bekommt in unserer Branche immer mehr Bedeutung. Doch Palliativ-Care muss mit Herzblut gelebt werden, um den sterbenden Menschen und ihren Angehörigen wirklich in den schweren Tagen und Wochen in jeder Hinsicht zur Seite zu stehen. (mehr …)

© japolia - Fotolia.com

Im Folgenden finden Sie die 5 wichtigsten Regeln für Ihre Eintragungen im Berichtsblatt. Sie als Fachkraft sind darauf angewiesen, dass die Pflegeberichte stimmen. Sonst können Sie keine geeigneten Maßnahmen planen. Erinnern Sie auch die Pflegehelfer in Ihrem Team daran. (mehr …)

Dokumentationsaufwand reduzieren

08.12.2016Pflegedokumentation0
© Franz Pfluegl - fotolia.com

Nachdem Sie nun festgestellt haben, dass die Dokumentation in Ihrem Pflegedienst vollständig ist und alle Pflichten erfüllt werden, stellt sich die Fragen nach Möglichkeiten, den Aufwand so weit wie möglich zu reduzieren und trotzdem alle Pflichten zur Dokumentation einzuhalten. Sie können bei entsprechendem Vorgehen sicher sein, unter Ihren Mitarbeitern viele Verbündete auf dem Weg zur Entbürokratisierung zu haben. Es ist deshalb besonders effektiv, Ihre Mitarbeiter über Ihr Vorhaben zu informieren und gezielt um Unterstützung zu bitten. (mehr …)

Pflegedokumentation als Grundlage für die MDK-Prüfung
© Miriam Dörr - Fotolia.com
An alle Bestandteile der Pflegedokumentation werden grundsätzliche formale Anforderungen gestellt. Das müssen Sie beachten:

(mehr …)

1 2 3 20