Verlag & Akademie

Blog - PDL im Fokus

1 2 3 20

Die strukturierte Informationssammlung, Teil 2

23.05.2017Allgemein, Pflegedokumentation0
Die strukturierte Informationssammlung, Teil 2

Das Herzstück der strukturierten Informationssammlung (SIS) sind die sechs Themenfelder, die sich zum Teil an das neue Begutachtungsinstrument anpassen. Hiermit kann der zu Pflegende vollumfänglich abgebildet werden und es wird eine Grundlage für die Planung der pflegerischen Versorgung gelegt. (mehr …)

Die ersten 2 Themenfelder der SIS

22.05.2017Nützliches für die PDL, Pflegedokumentation0
Die ersten 2 Themenfelder der SIS

In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie mit den ersten zwei Themenfelder der SIS in der praktischen Dokumentationsarbeit umgehen. Die zwei Themenfelder sind „kognitive und kommunikative Fähigkeiten“ sowie „Mobilität und Beweglichkeit“. (mehr …)

Die strukturierte Informationssammlung, Teil 1

18.05.2017MDK, Pflegedokumentation0
Die strukturierte Informationssammlung, Teil 1

Die strukturierte Informationssammlung, kurz SIS genannt, bildet den ersten Schritt im dokumentierten Pflegeprozess ab. Was früher in Anamnese, Biografie und Risikoskalen abgebildet wurde, kann jetzt zum Teil auf einem einzigen Formular erledigt werden. (mehr …)

Die Grundprinzipien des Strukturmodells

15.05.2017Nützliches für die PDL0
Die Grundprinzipien des Strukturmodells

Die Entwickler des Strukturmodells legen vor allem Wert darauf, dass sich die Pflegefachkraft wieder auf ihre fachlichen Kompetenzen rückbesinnen kann. Zudem soll die Konzentration auf den Pflegebedürftigen wieder stärker in den Fokus der Pflegekraft rücken. (mehr …)

Die entbürokratisierte Pflegedokumentation

11.05.2017MDK, Pflegedokumentation0
Die entbürokratisierte Pflegedokumentation

Die Gedanken, die der viel gepriesenen „entbürokratisierten Pflegedokumentation“ zu Grunde liegen, sind schon etwa 15 Jahre alt. Die Einführung des alten Weines in neuen Schläuchen kann zudem recht teuer werden. Für die Befürworter dieses Modells aber möchten wir Ihnen dieses in einer kleinen Serie vorstellen. (mehr …)

Tipps für die Abrechnungsprüfung

13.02.2017MDK, Nützliches für die PDL, Recht0
Tipps für die Abrechnungsprüfung
© japolia - Fotolia.com

Die Abrechnungsprüfung im SGB V- und XI-Bereich muss für Sie kein Alptraum werden, wenn Sie sich gut vorbereiten. Neben einer Prüfungssimulation, die Sie bei sich durchführen können, helfen auch ein paar einfache Vorbeugemaßnahmen. Dann können Sie vor der Abrechnungsprüfung ruhig schlafen. (mehr …)

Abrechnungsprüfung SGB XI

09.02.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Recht1
Abrechnungsprüfung SGB XI
© mankale - fotolia.com

Neben den SGB V-Leistungen prüft der MDK im Rahmen seiner Abrechnungsprüfung auch Ihre Leistungserbringung im SGB XI-Bereich. Die Überprüfung umfasst neben den körperbezogenen Pflegemaßnahmen auch die Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen. (mehr …)

Abrechnungsprüfung SGB V

07.02.2017MDK, Nützliches für die PDL0
Abrechnungsprüfung SGB V
© pic-unique - Fotolia.com

Seit Mitte Oktober führt der MDK im Rahmen der Regelprüfung auch Abrechnungsprüfungen in ambulanten Pflegediensten durch. Bislang gab es das nur in anlassbezogenen Prüfungen, dass auch die von Pflegedienst abgerechneten Leistungen kontrolliert wurden. (mehr …)

Erfolgreich SGB V-Ablehnungen widersprechen

03.02.2017MDK, Nützliches für die PDL, Recht0
Erfolgreich SGB V-Ablehnungen widersprechen
© Franz Pfluegl - fotolia.com

Das Widerspruchsmanagement beim Prozess rund um das Verordnungswesen nimmt immer mehr Zeit und Raum in ambulanten Pflegediensten ein. Grund ist das zum Teil illegale Vorgehen der Krankenkassen bei der Ablehnung von verordneten Leistungen für die Versicherten. (mehr …)

Häufige Ablehnungsgründe von SGB V-Verordnungen

30.01.2017Allgemein, Nützliches für die PDL, Recht0
Häufige Ablehnungsgründe von SGB V-Verordnungen
© JiSIGN - Fotolia.com_41569220_XS.jpg

Rund um den Prozess der SGB V-Verordnungen kann man in der Praxis an den Krankenkassen schier verzweifeln. Diese finden immer neue Ausreden, um Verordnungen zu verweigern oder abweichend (also gekürzt) zu genehmigen. Dabei gibt es nur wenige trifftige Ablehnungsgründe. (mehr …)

1 2 3 20