Verlag & Akademie

Blog - Zwei Bastelangebote zum Schmücken von Geschenken und Christbäumen

05.12.2018
Zwei Bastelangebote zum Schmücken von Geschenken und Christbäumen

Ob als Dekoration für Tannenzweige, den Weihnachtsbaum oder als Geschenkanhänger, diese Ideen können Sie mit Ihren Bewohnern in der Adventszeit selbst herstellen und so gemeinsam in Weihnachtsstimmung kommen. Beziehen Sie Ihre Bewohner in die Entscheidung mit ein, welche der Varianten sie zuerst ausprobieren möchten.

1. Goldene Walnusssterne

Hierfür benötigen Sie vorsichtig geknackte Walnussschalen. Hier können Sie Ihre Kollegen bitten, Schalen zu sammeln und Ihnen diese zur Verfügung zu stellen. Alternativ bieten Sie in den kommenden Tagen Ihren Bewohnern in geselliger Runde des Öfteren Walnüsse an, welche Sie dann selbst vorsichtig knacken. Folgendes Gedicht können Sie dabei zur Gesprächsanregung nutzen:

Lied des Nussknackers

König Nussknacker, so heiß ich.
Harte Nüsse, die zerbeiß ich.
Süße Kerne schluck ich fleißig;
Doch die Schalen, ei, die schmeiß ich
Lieber andern hin,
Weil ich König bin.
Aber seid nicht bang!
Zwar mein Bart ist lang
Und mein Kopf ist dick
Und gar wild mein Blick;
Doch was tut denn das?
Tu keinem Menschen was,
Bin im Herzensgrund,
Trotz dem großen Mund,
Ganz ein guter Jung,
Lieb Veränderung,
Amüsier mich gern
Wie die großen Herrn.
Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Sie benötigen: pro Anhänger eine Walnuss, goldenen Sprühlack oder flüssige Goldfarbe und Pinsel sowie goldene Pappe, Stift, Scheren, flüssigen Klebstoff sowie Nadel und Faden. Die passende Sternschablone können Sie im Exklusivbereich für Abonnenten herunterladen. Beziehen Sie Ihre Bewohner mit ein, indem manche die Sterne ausschneiden und andere die Nüsse mit Goldlack besprühen bzw. bemalen.

Etwas Zeitungspapier sollte als Unterlage dienen und gegebenenfalls Einweghandschuhe zum Schutz der Hände verwendet werden. Beim Aufkleben der Walnusshälften sollten Sie behilflich sein. Je nach Bedarf können Sie beide Seiten mit einer Hälfte bekleben oder nur eine Seite. Mit einer Nadel befestigen Sie an der oberen Spitze einen Faden zum Aufhängen.

Tipp: Wenn Sie nur eine Walnusshälfte aufkleben, eignen sich die Sterne auch schön als Tischdekoration.

2. Oblatenanhänger

Eine weitere schöne Idee ist die Verwendung von Naturmaterialien und Oblaten. Die papierähnlichen Oblaten werden am Rand an einer Stelle mit einer Lochzange oder einem Locher gelocht, um dort einen Faden als Aufhängung zu befestigen. Zusätzlich benötigen Sie folgende Materialien zum Verzieren:

  • Gewürznelken
  • Sternanis
  • Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
  • Kardamomkapseln
  • Goldstift und roten Stift
  • flüssigen Kraftkleber
  • ggf. Bleistift zum Vorzeichnen eines Musters

Ihre Bewohner können die Oblaten je nach Geschmack verzieren. So können die Gewürznelken etwa von der Mitte aus wie ein Eiskristall angeordnet, ein Sternanis in der Mitte platziert und der Rand mit Sonnenblumenkernen oder goldenen Punkten gestaltet werden. Auch rückseitige Beschriftungen mit „Frohes Fest“ eignen sich, wenn es Geschenkanhänger werden sollen. Wenn die Anhänger zur Dekoration dienen sollen, können auch hier beide Seiten gestaltet werden.

So macht gemeinsames Gestalten Spaß

Egal, für welche Varianten Sie sich entscheiden, bestimmt fi nden Sie etwas, das für Ihre Bewohnergruppe geeignet ist. Wenn Sie dann noch an Ihre passiveren und bettlägerigen Bewohner denken und diese mit ein paar gebastelten oder gebackenen Werken auf dem Zimmer beschenken, haben Sie alle glücklich gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.