Verlag & Akademie

Blog - Wenn Kollegen gelobt werden, haben alle etwas davon

13.09.2018
Wenn Kollegen gelobt werden, haben alle etwas davon

Studien haben untersucht, welchen Effekt ein Lob eines Mitarbeiters auf die übrigen Mitglieder des Teams hat. Erstaunlicherweise zeigt sich in den Untersuchungen, dass insbesondere die Mitarbeiter durch das Lob motiviert wurden, die nicht gelobt wurden. Wie geht denn so etwas?

Die Untersuchung wurde an niederländischen Studenten durchgeführt. Hier wurde ein Teil der Studierenden durch den Dozenten unerwartet gelobt. Bei den nachfolgenden Leistungstests zeigte sich, dass zwar die Gelobten keine weiteren Leistungssteigerungen erbrachten – dagegen aber die anderen Studenten, die nicht zu den Gelobten zählten. Eigentlich müssten doch die Gelobten Leistungssteigerung zeigen.

Wir möchten dazugehören

Die Erklärung für das Phänomen ist eigentlich ganz einfach: Der Mensch möchte zur Gruppe dazugehören. Durch das Lob einiger weniger wird ein Anreiz für die anderen Personen gesetzt, sich anzustrengen, um beim nächsten Mal auch Anerkennung zu erfahren. Daher sollten Sie bei der nächsten Teamsitzung überlegen, welchen Ihrer Kollegen Sie für eine besondere Leistung loben möchten. Tun Sie dies, wenn besonders viele Mitarbeiter mit anwesend sind. Auf diese Weise werden Sie die anderen Kollegen motivieren, sich ebenfalls anzustrengen. Verbessert sich deren Leistung, dann werden diese Kollegen beim nächsten Mal gelobt. Auf diese Weise erkennen Sie, dass alle etwas davon haben, wenn einzelne gelobt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.