Verlag & Akademie

Blog - PDL im Fokus

Es ist rosa: Das „Entlassrezept“ für Krankenhausärzte sorgt für reibungslose Anschlussmedikation

Sie kennen das: Ein Pflegekunde wird am Freitag aus dem Krankenhaus entlassen und benötigt noch die notwendigen Medikamente. Der Arzt aus dem Krankenhaus gibt die Medikamente
übers Wochenende mit, doch der Arzt Ihres Pflegekunden hat in der nächsten Woche Urlaub. Und was tun Sie als PDL?

(mehr …)

Aktivieren Sie alle Sinne mit diesen Kräuterideen

Wussten Sie, dass die Bezeichnung „Kräuter“ für alle Pflanzen und Stauden gilt, deren Blätter, Rinde, Wurzeln oder Früchte verwendet werden können? Nutzen Sie die Vielfalt der Kräuter und ihrer möglichen Verwendung für die folgenden Aktivierungen. Besuchen Sie im Rahmen dieser Angebote gezielt die Bewohner, die ihr Zimmer nicht verlassen wollen oder können. Alle Vorschläge sind ebenfalls problemlos mit Bewohnern umzusetzen, die das Bett hüten müssen. Bringen Sie ihnen Duft- und Kommunikationsangebote, gepaart mit Erinnerungs- und Wohlfühlimpulsen.

(mehr …)

Qualitätsprüfungs-Richtlinie wird dem PSG III angepasst: Diese Änderungen kommen auf Sie zu

Das Pflegekarussell steht wirklich nicht still. Und immer wieder kommen gerade auf ambulante Pflegedienste viele Veränderungen zu. Auch in Sachen Qualitätsprüfungen müssen Sie sich ab 2018 auf einiges Neues einstellen. Denn der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) ist fleißig dabei, die Qualitätsprüfungs-Richtlinie dem PSG III anzupassen. Und damit Sie wissen, was auf Sie zukommt, hier die wichtigsten geplanten Änderungen der QPR, die am 01.01.2018 in Kraft treten sollen.

(mehr …)

Mehr als Kastanien: die besten Bewegungsangebote für den Herbst

Unsere beweglichste Bewohnerin ist Frau Richter. Sie ist jetzt 98 Jahre alt, demenzerkrankt, und war in jungen Jahren Tänzerin in einem Staatsballett. Der Herbst ist ihre liebste Jahreszeit, weil sie in dieser Zeit Geburtstag hat und auch ihr Hochzeitstag im goldenen Oktober liegt. Bewegungsangebote zum Thema „Herbst“ liebt sie besonders, doch noch mehr Freude hat sie an einem schönen Spaziergang in der Herbstsonne.

(mehr …)

Neue Erhebungsbögen zur Versorgung mit Anti-Dekubitus-Hilfsmitteln veröffentlicht

Natürlich wissen Sie, dass die Auswahl des richtigen Anti-Dekubitus-Hilfsmittels entscheidend für eine hochwertige und zuverlässige Versorgung eines betroffenen Patienten ist.

(mehr …)

Überarbeitet: Leitlinie für die invasive  und nichtinvasive Beatmung

In Deutschland hat sich die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), ein Zusammenschluss aller medizinischen Fachgesellschaften, als Forum für Leitlinien etabliert. Leitlinien bündeln systematisch den aktuellen medizinischen Kenntnisstand und liefern evidenzbasierte und praxisorientierte Entscheidungshilfen für Ärzte und andere Berufsgruppen in bestimmten Situationen.

Wenn Sie Beatmungspatienten als Pflegekunden haben, dann wissen Sie bestimmt auch, dass (mehr …)

„Das bisschen Haushalt ...“:  8 sinnvolle Aktivierungsideen

Für viele Ihrer Bewohnerinnen traf der Liedtext von Johanna von Koczian aus dem Jahr 1977 „Das bisschen Haushalt“ wohl eher nicht zu. Die Haushaltsführung nahm zu früheren Zeiten häufig den ganzen Tag in Anspruch und stellte oftmals eine körperliche Schwerstleistung dar. Dennoch gab sie eine klar gegliederte Struktur des Tages und der Woche vor. Vielen Ihrer Bewohnerinnen fehlen diese Impulse heute im gelebten Heimalltag. Mit den folgenden Angeboten geben Sie Ihren zu Betreuenden Anregungen und lassen alte Zeiten lebendig werden. (mehr …)

Diese Smoothies sorgen garantiert  bei jedem für Geschmacks-Erlebnisse

Smoothies sind aktuell voll im Trend. Ihre Herstellung ist simpel, sie sind gesund und können auch von Menschen mit einer Schluckstörung gut getrunken werden. Viele Gründe also, Ihre Bewohner mit diesen Trend-Getränken zu beglücken. Gerade schwerstpflegebedürftige bettlägerige Bewohner erhalten so mehr als nur die häufig übliche Trinknahrung. (mehr …)

Machen Sie den Online-Check: Ist Ihr Arbeitsschutz richtig und gut organisiert?

Sind auch Sie unsicher, ob der Arbeitsschutz in Ihrem Pflegedienst richtig und gut organisiert ist? Dann sollten Sie das neue Online-Tool der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) beachten. Denn mit diesem schnell und unkompliziert einzusetzenden BGW Orga-Check können Sie Schwachstellen und Potenziale in Ihrer betrieblichen Arbeitsschutzorganisation ganz einfach aufdecken. (mehr …)

Pfefferminz: Taler und Duft  zur wunderbaren Sinnesanregung

„Einmal im Jahr leisten sich Henriette und Albert etwas ganz Besonderes. Dann bestellen sie sich ein Taxi und lassen sich direkt zum Kirmesplatz fahren. Dorthin, wo sie sich vor vielen, vielen Jahren kennengelernt haben [...] Es duftet wie immer. Nach Pfefferminz und Schokolade.“ (mehr …)