Verlag & Akademie

Kassen fordern etwa 50 Mio.€ zurück

20.12.2018

So hoch ist der Schaden, der den Kassen in den Jahren 2016 und 2017 durch Abrechnungsbetrug entstanden ist. Tatsächlich aber sind es nicht die ambulanten Pflegedienste, die den Spitzenplatz einnehmen, sondern die Halbgötter in Weiß.

Insgesamt sind die Schäden durch Abrechnungsbetrug und Fehlverhalten im Gesundheitswesen gegenüber den Vorjahren in 2016 und 2017 deutlich angestiegen. Insgesamt markiert dieser Anstieg auch einen neuen Rekordwert, so der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen.

Doch anders als in der Boulevardpresse und bei Trash-Sendern wie Sat.1, RTL und Konsorten immer wieder dargestellt, ist es nicht die (ambulante) Pflege, die an der Spitze der Betrügereien steht. Zwar steht die Pflege mit etwa 4.200 abgeschlossenen Fällen von insgesamt 21.000 Fällen an der Spitze – jedoch nicht mit dem finanziellen Schaden, der dadurch verursacht wurde.

Monetärer Spitzenreiter bei Abrechnungsbetrug und Fehlverhalten war nämlich hinsichtlich der Rückforderungssumme seitens der Kassen der gesamte Bereich der Arznei- und Verbandsmittel. Hier stehen insgesamt über 13 Mio. € im Raum, die durch Betrügereien erzielt worden sein sollen.

Zu Unrecht in Rechnung gestellte Pflegeleistungen machten hingegen nur 4 Mio. € aus. Damit wir uns nicht falsch verstehen – jeder ergaunerte Euro ist zu verurteilen. Doch immerhin kann mal mit dem Mythos aufgeräumt werden, dass nur die Pflege mit krimineller Energie aufwartet.

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke