Verlag & Akademie

So prüfen Sie, ob Ihre Mitarbeiter sich an Ihre Hygienevorgaben halten

17.12.2018

Sie führen mehrmals im Jahr Schulungen zur Hygiene durch, haben eine hohe Anzahl von Beratungen, in deren Mittelpunkt die Hygiene stand, durchgeführt. Sie sind auf alle Eventualitäten mit Hilfsmitteln wie z. B. Schutzkittel, Mundschutz etc. vorbereitet. Trotz alledem haben Sie auf einem Wohnbereich zur gleichen Zeit mehrere Durchfallerkrankungen. Betroffen sind sowohl Bewohner als auch einige Ihrer Mitarbeiter.

So führen Sie eine Hygienevisite durch

Sollte dies nicht an verdorbenen Speisen liegen, ist häufig ein unaufmerksamer Mitarbeiter, ohne Absicht, der mögliche Viren- und Bakterienverteiler. Wegen mangelnder Hygiene stecken sich jedes Jahr 600.000 Menschen im Krankenhaus oder Pflegeeinrichtung an, bekommen hartnäckige Lungen-, Harnwegsund Wundinfektionen oder Blutvergiftungen. Bis zu 15.000 Patienten sterben jährlich an den Folgen des Schlendrians im Hygienebereich, schätzt das Robert- Koch-Institut. Dabei ließe sich vermutlich jede Dritte dieser Infektionen vermeiden, wenn sich Ärzte und Pflegepersonal an die Grundsätze des sauberen Arbeitens hielten. Um Ihre Mitarbeiter in der realen Pflegesituation visitieren und beraten zu können, ist der Einsatz einer Hygienevisite sinnvoll.

So können Sie die Nachhaltigkeit verbessern

Das Ergebnis dient Ihnen auch als Nachweis, dass Sie sich nachhaltig um die Einhaltung der Hygienevorgaben bemühen. Ein Muster einer solchen Hygienevisite finden Sie hier:

Muster: Hygienevisite "Mitarbeiter"

Name Mitarbeiter _________ WB: ______________

Prüfer: _________________ Datum: ____________ Bewohner: ___________

1. Ist das Bewohnerzimmer entsprechend vorbereitet?

2. Werden die Pflegemaßnahmen hygienisch durchgeführt?

3. Sind alle Materialien entsprechend vorbereitet?

4. Findet nach der Pflege die entsprechende Zimmerpflege statt?

5. Wird die Schmutzwäsche hygienisch einwandfrei abgeworfen?

6. Achtet der Mitarbeiter auf entsprechende persönliche Hygieneß

7. Hat der Mitarbeiter vor und nach Bewohnerkontakt eine Händedesinfektion durchgeführt?

8. Hygienerelevante Standards

8.1 – DK-SK Wird die Katheterpflege hygienisch einwandfrei durchgeführt?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Sind die Urinbeutel mit Datum versehen?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Werden die Beinbeutel regelmäßig gewechselt?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

8.2 – Stoma

Erfolgt der Wechsel des Beutels hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

8.3 Tracheostoma

Erfolgt der Wechsel der Innenkanüle hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Erfolgt die Reinigung der Kanülen hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Sind alle Materialien vorhanden, und wird die Einwirkzeit beachtet?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

8.4 Verbandwechsel

Erfolgt der Verbandwechsel hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

8.5 PEG

Erfolgt die Versorgung der PEG-Einstichstelle hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Erfolgt das Anschließen der Sondennahrung / -fl üssigkeit hygienisch einwandfrei?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

Bekommt der Bewohner PEG-geeignete Medikamente?

  • 􀂉 ja 􀂉 nein

8.6 Sonstiges

Besteht bei dem Mitarbeiter Schulungsbedarf?

Wenn ja, in welchem Bereich? ______________

Bemerkungen: ___________________________________

Unterschrift Mitarbeiter: __________________ Unterschrift Prüfer: ___________________

Fazit

Es sterben jedes Jahr mehr Menschen auf der Welt durch mangelnde Hygiene als durch kriegerische Auseinandersetzungen. Die Gefahr, die durch mangelnde Hygiene entstehen kann, wird in Ihrer Einrichtung nicht unterschätzt. Infektionen haben bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern keine Chance.

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke