Verlag & Akademie

Neuigkeiten bei der Pflege DIN ISO 9001

25.01.2016

Die DIN ISO 9001 ist die bekannteste Norm für das Qualitätsmanagement in der Pflege. Im Herbst 2015 kam eine überarbeitete Version der ISO 9001 auf den Markt. Wenn Sie schon zertifiziert sind oder dieses planen, sollten Sie sich mit den Änderungen vertraut machen.

Was bisher geschah ...

Alle ISO-Normen werden alle 5 Jahre auf deren Aktualität überprüft. Im Jahre 2008 gab es nur geringfügige Änderungen. Beim Abschluss der turnusmäßigen Prüfung in 2012 wurde beschlossen, die Norm grundlegend zu überarbeiten.

Im Juni 2012 entstand ein 1. Entwurf für die neue ISO 9001. Zwischen Juli 2012 und Juli 2015 findet ein ausführlicher Anhörungs-, Anpassungs- und Aushandlungsprozess statt. Wenn alles nach Plan verläuft, steht der Schlussentwurf im Juli 2015 und wird im September 2015 in Kraft treten.

 

 

Dies sind die größten Neuerungen

  • Risikobasierter Ansatz


Mögliche Risiken und Chancen im kompletten Dienstleistungsprozess müssen bestimmt werden. So soll sichergestellt werden, dass die geplanten Ergebnisse erreicht werden. Unerwünschte Auswirkungen etwaiger Risiken sollen mindestens minimiert, besser noch abgestellt werden. Dazu müssen Maßnahmen geplant sein, deren Wirksamkeit auch überprüft wird.

  • Wissensmanagement


Die Organisation muss feststellen, welches Wissen sie für die Erbringung Ihrer Dienstleistung benötigt. Dann muss sie planen, wie sie dieses Wissen bereitstellt.

  • Stakeholder-Ansatz


Der Stakeholder-Ansatz ist ein moderner Managementansatz. Die Interessen der verschiedenen Parteien, z. B. Kunden, Lieferanten, Endverbrauer (die sog. Stakeholder), müssen erfasst und beachtet werden. Nur wenn alle Interessen berücksichtigt werden, kann ein Unternehmen auf Dauer erfolgreich sein.

Neue Struktur der Kapitel

Die neuen Kapitel der ISO 9001 entsprechen der sogenannten „High Level Structure“. Alle ISO-Managementsysteme sollen nach der gleichen Struktur, nämlich der „High Level Structure“, aufgebaut sein. Außerdem sollen die gleichen Begrifflichkeiten verwendet werden. So sollen verschiedene Managementsysteme, z. B. Umweltmanagement, einfacher miteinander kombiniert werden können.

Bedeutung für Sie in der Praxis

Die Übergangsfrist zwischen der aktuellen ISO 9001:2008 und der überarbeiteten Version ISO 9001:2015 soll voraussichtlich 3 Jahre betragen. Sie müssen also nicht im Hauruckverfahren Ihr bestehendes QM-System umkrempeln, sondern können dies Schritt für Schritt in 3 Jahren erledigen.

Tipp: Organisationen wie z. B. der TÜV Süd oder der TÜV Rheinland bieten in verschiedenen Städten kostenlose Informationsveranstaltungen zum Thema ISO 9001:2015 an.

 

Übersicht: Änderung der Kapitel der neuen ISO 9001:2015

ISO 9001:2008

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweise
  3. Begriffe
  4. Qualitätsmanagement
  5. Verantwortung der Leitung
  6. Management von Ressourcen
  7. Produktrealisierung
  8. Messung, Analyse und Verbesserung

ISO/DIS 9001:2015

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweise
  3. Begriffe
  4. Kontext der Organisation
  5. Führung
  6. Planung
  7. Unterstützung
  8. Betrieb
  9. Leistungsbewertung
  10. Verbesserung
Qualität in der Pflege
Nein, Danke

Die 5 besten Tipps für Ihre Pflege- dokumentation

Die neue Begutachtungsrichtlinie tritt ab dem 01.01.17 in Kraft. Damit ergeben sich neue Aspekte, die Sie in Ihrer Pflegedokumentation berücksichtigen sollten.

Gratis stöbern!