Verlag & Akademie

Neue Artikel für Sie

Primäre und sekundäre Demenz: Unterschied der Demenzformen

Die Demenzformen werden nach deren Ursachen in primäre bzw. erstrangige Demenzen mit hirnorganischen Ursachen und sekundäre bzw. zweitrangige Demenzen unterteilt, die aufgrund verschiedener Organerkrankungen entstehen.

Mehr erfahren

7 Tipps für eine stabile Dienstplanung

Als Pflegedienstleitung kennen Sie das Problem: Der Dienstplan sieht am Ende des Monats immer anders aus, als zu Beginn vorgesehen. Krankheitsausfälle, spontane Freiwünsche & Co. reißen stets Löcher, die es zu stopfen gilt. Gibt es ihn überhaupt – den stabilen Dienstplan? Klare Antwort: Nein! Aber mit den folgenden Tipps können Sie die größten Risiken minimieren. So bewahren Sie bei spontanen Dienstausfällen künftig einen kühlen Kopf.

Das sind die 7 Tipps

Hygiene und Arbeitsschutz in Pflegeeinrichtungen

Piercings, riesige Löcher in Ohren, Privatkleidung, Nagellack in allen Variationen – Vor einigen Jahren lautete die klare Devise: kein Schmuck, kurze, unlackierte Nägel, geschlossene Schuhe, Dienstkleidung. Heute hört man bei Audits häufig: „Wir sind hier nicht im Krankenhaus.“

Hier geht es zur Muster-Dienstanweisung

Pflegekunden fühlen sich durch Initialberührungen sicherer

Der Begriff „Initialberührungen“ kommt aus dem Bereich der Intensivpflege. Aufgrund der Geräuschkulisse können sie zumeist nicht unterscheiden, ob sie angesprochen werden oder nicht. Initialberührungen sollen Abhilfe schaffen und das Prinzip ist einfach.

So vermitteln Sie mit Berührungen Sicherheit

Zwangseinweisung: Das sind die rechtlichen Voraussetzungen

Wenn einer Ihrer Bewohner sich selbst oder andere gefährdet, ist eine Zwangseinweisung zum Schutz seiner eigenen Person oder seiner Umwelt möglicherweise unumgänglich. Wie eine Zwangseinweisung abläuft erfahren Sie in diesem Beitrag.

Das sind die rechtlichen Voraussetzungen

PPM Sommerreise

Der Hochsommer hat Deutschland erreicht. Passend zu den heißen Temperaturen startet auf unserer Webseite die nächste Sonderaktion! Wir nehmen Sie ab dem 01.08.2019 mit auf die große PPM Sommerreise. Sichern Sie sich jetzt gleich tolle Angebote, exklusive Gewinne und praktische Gratis-Downloads für einen erleichterten Pflegealltag.

HIer geht es zur Sommerreise

Der PPM Verlag

Sie sind Pflegedienstleitung, Heimleitung oder Wohnbereichsleitung in der Altenpflege? Sie wollen das Pflegemanagement Ihrer Einrichtung optimieren oder benötigen praktische Hilfsmittel, mit denen Sie die Pflegeplanung Ihrer Bewohner und Kunden entscheidend vereinfachen? Außerdem würden Sie die Pflegedokumentation gern optimal auf die nächste MDK-Prüfung vorbereiten? Und bei dem einen oder anderen Expertenstandard sind Sie nicht sicher, ob er in Ihrer Einrichtung ausreichend umgesetzt wird?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn der PPM Verlag ist der Fachverlag, der Ihre Aufgaben in der Altenpflege kennt. Wir unterstützen Sie z.B. mit praktischen Checklisten bei der Implementierung der  Pflegestandards oder bieten detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter die Pflegedokumentation fehlerfrei und rechtssicher fertigen. Zahlreiche Informationen und sofort einsetzbare Musterformulare vereinfachen zudem die Pflegeplanung und sorgen im Pflegemanagement für spürbare Zeit- und Kostenersparnis.

Übrigens sind alle Angebote des PPM Verlags auch multimedial erhältlich: Ob Fachinformationsdienste oder Handbücher, umfassende Online-Archive oder schnelle Downloads, sofort einsetzbare Pflege-Software oder die Fortbildungsmöglichkeiten der PPM Akademie: Hier finden Sie jederzeit, was Sie benötigen.