Verlag & Akademie

Neue Artikel für Sie

Weggehtendenz bei Pflegekunden? – Sichern Sie sich ab

Als offene Einrichtung ohne geschützten Bereich haben Sie und Ihre Mitarbeiter kaum Möglichkeiten, Ihren Bewohner dauerhaft und wirkungsvoll am Verlassen Ihrer Einrichtung zu hindern. Zudem dürfen Sie ihn nicht gegen seinen Willen am Fortgehen hindern, sind aber gleichzeitig für seine Unversehrtheit verantwortlich.

Diese 7 Maßnahmen bieten Handlungssicherheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Je gesünder, desto besser – was Sie selber tun können

Ein betriebliches Gesundheitsmanagement ist umfassender als isolierte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Es lässt sich gut etablieren, wenn Arbeitsund Gesundheitsschutz in Ihrer Einrichtung umgesetzt sind.

Auf diesen 4 Säulen sollten Sie aufbauen

Findet sich die Selbstbestimmung Ihrer Kunden in der Dokumentation wieder?

Möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, ist der Wunsch eines jeden Menschen. Durch den notwendigen Einzug in eine Pflegeeinrichtung wird diese Selbstbestimmung in vielen Bereichen eingeschränkt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie mithilfe Ihrer Betreuungsangebote für ein Höchstmaß an Selbstbestimmung sorgen.

So prüfen Sie Ihre Dokumentation

Emotionale Unterstützung für Ihre Pflegekunden

Die Poesie- und Bibliotherapie ist eine künstlerische Therapieform, die seit Anfang der 70er Jahre auch in Deutschland bekannt ist. Doch es muss nicht immer gleich eine Therapie sein. Auch Sie können Ihre Pflegekunden mithilfe von Büchern unterstützen, ein wenig Auszeit von der harten Realität zu gewinnen.

Diese 3 Tipps helfen Ihnen bei der Umsetzung

„Ablehnung von Medikamenten“ - so schaffen Sie Abhilfe

Besonders demenziell veränderte Bewohner nehmen ihre Medikamente nicht immer gern und freiwillig ein. Möglicherweise beobachten Sie auch häufiger, dass Ihre Mitarbeiter dann zur Selbsthilfe greifen. Oft reflektieren Pflegekräfte diese Handlung nicht, sondern gehen dazu über, weil es die einfachste Lösung zu sein scheint.

Mit dieser Schulung sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter

Melden Sie jeden Arbeitsunfall sofort Ihrem Arbeitgeber

Arbeitsunfälle sind Unfälle, die während der Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit oder auf dem direkten Arbeits- oder Heimweg passieren. Für hierbei entstehende gesundheitliche Schäden kommt die gesetzliche Unfallversicherung auf. Dieser Versicherungsschutz greift jedoch nicht, wenn Sie während der Arbeitszeit private Tätigkeiten ausüben.

Was Sie bei Arbeitsunfällen unbedingt beachten sollten

Der PPM Verlag

Sie sind Pflegedienstleitung, Heimleitung oder Wohnbereichsleitung in der Altenpflege? Sie wollen das Pflegemanagement Ihrer Einrichtung optimieren oder benötigen praktische Hilfsmittel, mit denen Sie die Pflegeplanung Ihrer Bewohner und Kunden entscheidend vereinfachen? Außerdem würden Sie die Pflegedokumentation gern optimal auf die nächste MDK-Prüfung vorbereiten? Und bei dem einen oder anderen Expertenstandard sind Sie nicht sicher, ob er in Ihrer Einrichtung ausreichend umgesetzt wird?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn der PPM Verlag ist der Fachverlag, der Ihre Aufgaben in der Altenpflege kennt. Wir unterstützen Sie z.B. mit praktischen Checklisten bei der Implementierung der  Pflegestandards oder bieten detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter die Pflegedokumentation fehlerfrei und rechtssicher fertigen. Zahlreiche Informationen und sofort einsetzbare Musterformulare vereinfachen zudem die Pflegeplanung und sorgen im Pflegemanagement für spürbare Zeit- und Kostenersparnis.

Übrigens sind alle Angebote des PPM Verlags auch multimedial erhältlich: Ob Fachinformationsdienste oder Handbücher, umfassende Online-Archive oder schnelle Downloads, sofort einsetzbare Pflege-Software oder die Fortbildungsmöglichkeiten der PPM Akademie: Hier finden Sie jederzeit, was Sie benötigen.