Verlag & Akademie

Blog - Dieses herbstliche Verwöhnprogramm lieben Ihre Bewohner

23.10.2018
Dieses herbstliche Verwöhnprogramm lieben Ihre Bewohner

Nun beginnt mit schnellen Schritten die dunklere Hälfte des Jahres. Wir stehen kurz vor der Umstellung auf die Winterzeit. Für Gesundheit und Ausgewogenheit ist es wichtig, gerade jetzt wohliges und warmes Licht ins Innere zu bringen. Dies gilt auf ganzer Ebene, also körperlich, geistig und seelisch. Verwöhnen Sie Ihre Bewohner mit schönen Geschichten, angenehmer Musik und harmonischem Licht.

Diese Beleuchtung eignet sich besonders

Sicherlich ist für Ihre Bewohner eine möglichst klare und helle Beleuchtung notwendig, z.B. um Stolperfallen rechtzeitig zu erkennen oder gut lesen zu können. Doch Beleuchtung kann auch für Geborgenheit sorgen. Dies erreichen Sie am besten mit einer Salzkristalllampe im Zimmer des Bewohners.

Das warme, orangefarbene Licht, in welches diese den Raum taucht, hat eine sehr entspannende Wirkung. Zudem könnte so eine Lampe ein schönes Weihnachtsgeschenk seitens der Angehörigen für Ihre Bewohner sein.

Eine effektive Idee zur Vorbeugung sogenannter Winterdepressionen können Tageslichtlampen sein. Obwohl recht kostspielig, liefern sie eine sehr angenehme Beleuchtung mit einer äußerst positiven Wirkung. Eine helle Beleuchtung mindert zudem die Sturz- und Stolpergefahr.

Worte bringen Licht und Wärme

Schöne Worte und Gedichte können Ihre Bewohner in eine wohlige und heimelige Stimmung bringen. Richten Sie den Raum stimmungsvoll beleuchtet her. Lesen Sie dazu diesen altirischen Segensspruch langsam und in ruhiger Tonlage:

Altirischer Segenswunsch

Segen sei mit dir,
der Segen strahlenden Lichtes,
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen,
Sonnenschein leuchte dir
und erwärme dein Herz,
bis es zu blühen beginnt
wie ein großes Torffeuer,
und der Fremde tritt näher,
um sich daran zu wärmen.

Aus deinen Augen strahle
gesegnetes Licht,
wie 2 Kerzen
in den Fenstern eines Hauses,
die den Wanderer locken,
Schutz zu suchen dort drinnen
vor der stürmischen Nacht.

Wen du auch triffst,
wenn du über die Straße gehst,
ein freundlicher Blick von dir
möge ihn treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.