Verlag & Akademie

Deutscher Pflegemarkt 2018: Diskrepanzen bei der Wahrnehmung

04.06.2018

Die Kostenträger sind gut drauf, denn sie haben den Eindruck, dass sie durch die „tolle“ Pflegereform den großen Wurf gelandet haben. Doch welchen Effekt haben die Pflegemitarbeiter durch die Einführung des Pflegestärkungsgesetzes II verspürt? Die Antwort: kaum einen.

Dass die Situation in der Pflege von den beteiligten Akteuren teilweise sehr unterschiedlich wahrgenommen wird, zeigt der CARE-Klima-Index, der vom unabhängigen Marktforschungsinstitut „Psyma“ in Kooperation mit dem Veranstalter des Deutschen Pflegetags erstellt wurde.

Hier einige Kernergebnisse des Index

  • Pflege sieht sich wenig wertgeschätzt: Die professionell Pflegenden in den Pflegeeinrichtungen beurteilen die gesellschaftliche Wertschätzung ihrer Profession mit 56 % am schlechtesten. Andere Befragte bewerten den Pflegeberuf mit 27 % als negativ.
  • Pflege fühlt sich von der Politik im Stich gelassen: Alle Befragten sehen einen geringen Stellenwert der Pflege in der Politik – vor allem gilt dies für die professionelle Pflege selbst (91 % versus 59 % der restlichen Befragten).
  • Pflege beurteilt das PSG II kritisch: Lediglich 5 % sehen durch das Gesetz eine Verbesserung im Pflegealltag, wohingegen 46 % der Kostenträger hier eine Erleichterung sehen.
  • Personelle Ausstattung der professionell Pflegenden: 80 % der Pflegenden empfinden die personelle Ausstattung als unzureichend, während 45 % der Kostenträger eine teilweise Erfüllung sehen.
  • Pflege sieht zukünftig Qualität der Pflegeversorgung gefährdet: 65 % glauben nicht an die zukünftige Sicherstellung der Pflegeversorgung in Deutschland, während 49 % der Kostenträger positiv in die Zukunft blicken.

Fazit

Der Index zeigt eindeutig, dass sich professionelle Pflegekräfte gesellschaftlich wenig wertgeschätzt und von der Politik im Stich gelassen fühlen. Sie nehmen die personelle Ausstattung als unzureichend und einen Effekt des Pflegestärkungsgesetzes II so gut wie gar nicht wahr. Die Kostenträger hingegen schätzen fast alles positiv ein. Diese sollten endlich einmal die Scheuklappen abnehmen und den Tatsachen ins Auge schauen.

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke