Verlag & Akademie

Blog - PDL im Fokus

Beiträge zu: Nützliches für die PDL

1 2 3 13

Kennen Sie den Nocebo-Effekt?

23.09.2018Allgemein, Nützliches für die PDL, Personal0
Kennen Sie den Nocebo-Effekt?

Das negative Gegenstück zum Placebo-Effekt ist der Nocebo-Effekt. Beide Begriffe kommen aus dem Lateinischen. Placebo kann übersetzt werden mit: „Ich werde gefallen“. Hingegen meint der Begriff Nocebo: „Ich werde schaden“.

(mehr …)

3 Minister mit großen Zielen: Nun wird sich endlich auf die Pflege konzentriert

Kommt die Bundesregierung in Sachen Pflegefachkräftemangel nun endlich in die Puschen? Zumindest stellte der Gesundheitsminister Jens Spahn, Familienministerin Franziska Giffey und Arbeitsminister Hubertus Heil den Plan zu einer „Konzertierten Aktion Pflege“ vor. Die 3 Minister haben sich vorgenommen, binnen eines Jahres  etliche Maßnahmen zu verabschieden, um den Pflegefachkräftemangel zu reduzieren, die Arbeitsbedingungen von professionell Pflegenden spürbar zu verbessern und den Beruf damit attraktiver zu machen. (mehr …)

Nutzen Sie gezielt Konzepte, um rückenschonend zu arbeiten

29.08.2018Nützliches für die PDL, Personal0
Nutzen Sie gezielt Konzepte, um rückenschonend zu arbeiten

Für die Pflege und Betreuung wurden unterschiedliche Ansätze entwickelt, die die aktivierende Pflege mit den Vorteilen des rückenschonenden Arbeitens verknüpfen. Diese Konzepte sollten Sie nutzen, um die Rückengesundheit in Ihrer Einrichtung zu fördern. (mehr …)

Mit diesen vertraglichen Regeln können Sie Pflegemitarbeiter an Ihre Einrichtung binden

In Zeiten des Fachkräftemangels in der Pflege ist es für Sie natürlich interessant, qualifizierte Mitarbeiter möglichst lange an Ihre Einrichtung zu binden. Eine einfache Erhöhung der Kündigungsfrist genügt dafür allerdings nicht, wie ein aktueller Fall zeigt. (mehr …)

Wird Verhinderungspflege nun auch geprüft?

12.04.2018Nützliches für die PDL0
Wird Verhinderungspflege nun auch geprüft?

Die PDL des Pflegedienstes „Konkret“ hat sich die neuen QPR-Vorgaben genau durchgelesen. Doch sie ist verunsichert und fragt sich: Wenn mit der neuen QPR nun auch Pflegebedürftige, die Leistungen der Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI durch den Pflegedienst in Anspruch nehmen nun auch in die Abrechnungsprüfung einbezogen werden, werden dann auch diejenigen in die Abrechnungsprüfung einbezogen, bei denen sie ausschließlich Verhinderungspflege erbringt? (mehr …)

Deutscher Pflegemarkt 2018:  Diskrepanzen bei der Wahrnehmung
© Miriam Dörr - Fotolia.com

Die Kostenträger sind gut drauf, denn sie haben den Eindruck, dass sie durch die „tolle“ Pflegereform den großen Wurf gelandet haben. Doch welchen Effekt haben die Pflegemitarbeiter durch die Einführung des Pflegestärkungsgesetzes II verspürt? (mehr …)

3 Beschlüsse des G-BA, die auch Sie betreffen

05.12.2017Nützliches für die PDL0
3 Beschlüsse des G-BA, die auch Sie betreffen

In den letzten Wochen war der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fleißig und hat folgende 3 wichtige Beschlüsse auf den Weg gebracht, die auch die ambulante Pflege betreffen und bestimmt auch Sie interessieren.

(mehr …)

Tagespflegestopp: Wuppertal lässt Pflegebedürftige im Regen stehen

Mit einem unbegründeten Stopp für neue Tagespflegeangebote lässt die Stadt Wuppertal Pflegebedürftige und deren Familien im Regen stehen. Das kritisiert die nordrhein-westfälische
Landesgruppe des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) und warnt vor ähnlichen Entwicklungen in anderen Kommunen.

(mehr …)

Der Sozialbericht 2017 liegt vor

08.11.2017Nützliches für die PDL0
Der Sozialbericht 2017 liegt vor

Interessieren Sie sich dafür, in welchem Umfang die Bundesregierung die jeweiligen sozialstaatlichen Leistungen reformiert hat? Dann sollten Sie den Sozialbericht 2017 beachten. Mit dem Sozialbericht dokumentiert die Bundesregierung Umfang und Bedeutung der sozialstaatlichen Leistungen und die in diesem Kontext ergriffenen Reformen in der jeweiligen Legislaturperiode.

(mehr …)

Es ist rosa: Das „Entlassrezept“ für Krankenhausärzte sorgt für reibungslose Anschlussmedikation

Sie kennen das: Ein Pflegekunde wird am Freitag aus dem Krankenhaus entlassen und benötigt noch die notwendigen Medikamente. Der Arzt aus dem Krankenhaus gibt die Medikamente
übers Wochenende mit, doch der Arzt Ihres Pflegekunden hat in der nächsten Woche Urlaub. Und was tun Sie als PDL?

(mehr …)

1 2 3 13