Verlag & Akademie

Krankenhaus-Studie zeigt auf, was bei der Mitarbeiterakquise zieht

11.02.2019

Alten- und Krankenpflege gehen mittlerweile im Gleichschritt, was die Not beim Pflegepersonal angeht. In beiden Bereichen wird händeringend nach Wegen gesucht, gutes Personal zu finden und zu halten. Dabei kommt es unweigerlich zum Wettbewerb zwischen den Anbietern – sowohl in der Alten- als auch in der Krankenpflege.

Zu dem strukturellen Mangel an Pflegekräften gesellen sich zum Teil auch krankheitsbedingt hohe Fehlzeiten in den Kliniken. Das wiederum verschärft den Mangel – es entsteht ein Teufelskreis. Das Wirtschaftsprüfungsinstitut BDO und das Deutsche Krankenhausinstitut haben dazu eine Befragung durchgeführt.

Insgesamt wurden 319 Allgemeinkrankenhäuser ab 100 Betten mithilfe eines standardisierten Bogens zu den Arbeitsbedingungen befragt. Ähnlich wie auch in der Altenpflege stellte sich heraus, dass der Wunsch nach familienfreundlichen Arbeitsbedingungen einen hohen Stellenwert einnimmt. Dabei sind die Kliniken in diesem Bereich nicht untätig gewesen:

  • Über 50 % der befragten Häuser bieten bereits eine Kinderbetreuung an.
  • Knapp 80 % bieten Weiterbildungsmöglichkeiten während der Elternzeit.
  • Fast 60 % der Krankenhäuser haben die Gesundheit ihrer Mitarbeiter sogar im Leitbild stehen.

DKI-Vorstand Dr. Karl Blum lobt die Aktivitäten, die aus seiner Sicht im Branchenvergleich schon ganz gut sind. Doch macht die Umfrage deutlich, dass im Bereich der familienfreundlichen Angebote noch Luft nach oben ist. Das könnte zu einer langfristigen Fachkräftesicherung beitragen.

Interessant ist ein Aspekt zur Gesundheitsförderung der Mitarbeiter: Die Initiatoren der Umfrage sind der Auffassung, dass Risikogruppen unter Mitarbeitern besonders gefördert werden müssten. Ob dies auch so in der Praxis hinsichtlich der Mitarbeiterakquise und -bindung zum Erfolg führt, darüber herrscht seitens der Redaktion Unsicherheit. Denn ein gesundheitsförderndes Verhalten muss zunächst aus intrinsischer Motivation des Mitarbeiters erfolgen. Erst dann können entsprechende Angebote des Arbeitgebers greifen und werden dann als positiv wahrgenommen.

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke