Verlag & Akademie

Betreuungsangebote (12 Artikel)

Schwindeltraining für Pflegepatienten

Schwindel und Unsicherheit – die Gefahr für Ihre Pflegekunden zu stürzen, ist groß: Wenn Ihr Pflegepatient unter Gleichgewichtsstörungen leidet, können die Ursachen vielfältig sein. Ein Grund für Bewegungsunsicherheit ist die mangelnde Bewegung und Übung in Bezug auf das Gleichgewichtssystem. Was uns möglicherweise nicht so bewusst ist: Auch Gleichgewicht kann und soll man trainieren. Dies gilt umso mehr, wenn Ihr Pflegekunde sich wenig bewegt. Zu einem guten Gleichgewichtssinn gehören mehrere Faktoren.

Wagen Sie doch einmal ein Tänzchen mit Ihren Demenzpatienten

Bewegung ist wichtig! Für Menschen mit Demenz bringt tanzen viele positive Aspekte mit sich. Mit dem ein oder anderen Tänzchen bringen Sie Abwechslung und viel Freude in den Alltag Ihrer Demenzpatienten und fördern die Beweglichkeit.

HeimManagement kompakt

Soziale Kontakte und Bewegung von Demenzpatienten fördern

Die meisten Ihrer Bewohner sind aufgrund ihrer weit fortgeschrittenen Erkrankung von vielen sozialen und körperlichen Aktivitäten ausgeschlossen. Warum also nicht einmal in der Woche in kleiner Runde Gymnastikübungen für Ihre Bewohner auf den Wohnbereichen oder Stationen anbieten?

So gestalten Sie einen Abendtreff für Ihre Pflegekunden

Nicht nur das Betreuungsangebot am Vor- oder Nachmittag ist für Ihre Pflegekunden wichtig, auch Abendangebote tragen zur Tagesstrukturierung und Orientierung bei. Zudem werden diese auch anhand der Transparenzkriterien überprüft. Sicherlich sind Ihnen auch Bewohner bekannt, die einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus haben oder abends einfach unruhig werden. Vielleicht gibt es in Ihrer Einrichtung auch schon ein Abendangebot oder ein Nachtcafé.

Farbige Betreuungsangebote für Demenzpatienten

Mit dem Einzug in ein Altenheim verändern sich für die Betroffenen die sozialen Kontakte und Möglichkeiten der aktiven Kontaktpflege nach „draußen". Angebote im Rahmen der Gemeinwesenarbeit gehören mit zu den Aufgaben der sozialen Betreuung. Neben regelmäßigen Aktionen können dies auch einmalige Projekte sein, welche gegebenenfalls frühere Kontakte neu aufleben oder neue Beziehungsebenen entstehen lassen. Bekennen Sie mal Farbe und bieten Sie mit diesen Ideen 2 wirkungsvolle Highlights.

Eine „Portion Buntes“ für Ihre bettlägerigen Bewohner

Im Bett liegend ist der Wahrnehmungsradius sehr eingeschränkt. Viele Ihrer Bewohner werden daher dankbar sein für jede wohltuende Sinnesanregung, die den gleichförmigen Alltag durchbricht. Greifen Sie die nachfolgenden Ideen, je nach Möglichkeiten Ihres bettlägerigen Bewohners, so oder in abgewandelter Form auf.

So planen Sie zusätzliche Betreuungsangebote für Pflegekunden

Mit Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes zu Beginn dieses Jahres vergrößert sich Ihr Betreuungsteam um weitere Betreuungsassistenten. Das hat nicht nur für Ihre Bewohner, sondern auch für Sie viele Vorteile. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie diese effektiv für sich nutzen können und was Sie für die weitere Planung und Organisation der Betreuungsangebote bedenken sollten.

Herbst! Eine Laublaternen für Ihre Pflegeeinrichtung

Nutzen Sie den Herbst mit seinen zahlreichen Naturmaterialien als Anlass zum Kreativen Gestalten und zur Verschönerung der Innenräume. Hierzu gehören nicht nur Kastanien und Eicheln, sondern insbesondere das bunte und vielgestaltige Herbstlaub.

Naturerlebnis auch für nicht mobile Pflegepatienten

Gerade für Ihre sehr immobilen Bewohner, die womöglich einen Großteil ihrer Zeit im Bett liegen müssen, ist der Radius des Naturerlebens sehr eingeschränkt. Holen Sie daher in Ihren Angeboten die Natur etwa über verschiedene Kräuter – auch ans Bett Ihrer Bewohner. Nutzen Sie die Begegnungsvielfalt, die darin liegt, um sich dann gemeinsam mit Ihren Bewohnern der Aussaat / dem Pflanzen, der Pflege, Ernte und auch Weiterverarbeitung verschiedener Kräuter zu widmen.

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Datenschutz

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Datenschutz

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Datenschutz

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke

    Nein, Danke

    Nein, Danke