Verlag & Akademie

Qualitätsmanagement (66 Artikel)

1 2 3 7

Das sollten Sie zur Strukturierten Informationssammlung (SIS) wissen

Viele Pflegekräfte klagen darüber, dass sie bewusst keinen Bürojob gewählt haben, sondern mit Menschen arbeiten wollen. Damit der bürokratische Arbeitsaufwand für Sie als Pflegedienstleitung sowie für die Pflegekräfte so gering wie möglich gehalten werden kann, wurde die Strukturierte Informationssammlung (SIS) als Projekt zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation ins Leben gerufen.

So nutzen Sie eine Qualitätsanalyse zur Identifizierung von Stärken und Schwächen Ihrer Einrichtung

Oftmals sieht man im Arbeitsalltag vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Das heißt: Man bearbeitet zwar viele Einzelthemen, verliert aber den Blick für die wirklichen Probleme der Einrichtung. Mit einer Qualitätsanalyse identifizieren Sie die grundlegenden Stärken und Schwächen Ihrer Einrichtung.

Können sich Ihre Bewohner auf die geplante Tagesstruktur verlassen? Testen Sie Ihre Pflegekontinuität

Häufig organisieren Pflegekräfte Ihre Arbeit nicht nach den Bedürfnissen der Bewohner, sondern nach organisatorischen Gesichtspunkten - obwohl ein geregelter Tagesablauf und eine kontinuierliche Pflege für Ihre Pflegekunden sehr wichtig sind.

Praxis Altenpflege

Qualitätszirkel: Wie Sie Arbeitsprozesse in Ihrer Pflegeeinrichtung optimieren

Wer sich nicht weiterentwickelt, verliert zwangsläufig gegenüber der moderner aufgestellten Konkurrenz. Das gilt auch für Ihre Pflegeeinrichtung. Mithilfe eines Qualitätszirkels können Sie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess anstoßen, um so die Kundenorientierung zu verstärken.

Fragen Sie Ihre Pflegekunden, ob Sie mit Ihren Pflegeleistungen zufrieden sind

Einer der wichtigsten Grundsätze für Ihr Qualitätsmanagement in der Pflegeeinrichtung ist die Kundenorientierung? Und Ihr großes Ziel ist die Kundenzufriedenheit? Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihre Kunden zufrieden sind, befragen Sie sie in geplanten Abständen. Befragen Sie zusätzlich auch die Angehörigen und Ihre Mitarbeiter. Auf diese Weise erhalten Sie viele Anregungen, um Ihr QM-System zu verbessern.

Datenschutzaudit - befolgt Ihre Einrichtung die 10 Gebote?

Datenschutz ist wichtig. Gerade in der Altenpflege. Wenn Sie diese 10 Gebote befolgen, haben Sie die wichtigsten Aspekte geregelt. Ein Datenschutzaudit hilft Ihnen dabei Klarheit über den Stand des Datenschutzes in Ihrer Einrichtung zu bekommen.

Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung in 7 Schritten!

Als Arbeitgeber in der Pflegebranche müssen Sie sich nicht nur überlegen, wie Sie rares Pflegepersonal finden, sondern dieses auch binden. Ein Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung kann hier ein wichtiger Baustein sein.

5 Grundsätze: So wird Ihr QM-Handbuch übersichtlich

Häufig sind QM-Handbücher endlose Bleiwüsten, und kein Mitarbeiter findet sich mehr darin zurecht. Da muss man sich nicht wundern, wenn das Qualitätsmanagement selbst auch nicht gelebt wird. Mit folgenden Grundsätzen gestalten Sie Ihr QM-Handbuch so, dass Ihre Mitarbeiter wieder gern damit arbeiten.

So haben Sie die Qualität Ihrer Pflegeeinrichtung im Blick

Gegen Ende des Bundestagswahlkampfes ist das Thema „Pflegequalität in stationären Einrichtungen“ heiß diskutiert worden. Damit Ihnen keine Qualitätsdebatte über Ihr Haus droht, sollten Sie auf diese Instrumente der Qualitätskontrolle setzen.

Hat Ihre letzte Feier wirklich gefallen? Mit unserem Beurteilungsbogen finden Sie es heraus!

Leider trauen sich die Angehörigen und auch manche Bewohner manchmal nicht, Ihnen zu sagen, dass Sie mit der Feier danebengelegen haben. Mit Feedbackbögen zu Ihren Festen können Sie die ehrliche Meinung der Gäste erfahren.

1 2 3 7
Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke