Verlag & Akademie

Qualitätsmanagement (70 Artikel)

1 2 3 7

So machen Sie Ihre Führungskräfte fit für Fallbesprechungen

Um die Qualität weiterzuentwickeln und individuell für den Pflegekunden etwas zu verbessern, halte ich Fallbesprechungen für elementar. Häufig werden diese aber nicht eingesetzt, weil es an einer klaren und verbindlichen Struktur mangelt. Diese Struktur können Sie der mittleren Führungsebene zur Verfügung stellen, damit diese die Besprechungen einberufen und auch dokumentieren kann.

Hygiene: Arbeitskleidung dient der Infektionsprävention

In der Pflege ist Hygiene besonders wichtig. Bei der Händehygiene hört die Infektionsprävention nicht auf. Genauso wichtig ist die Arbeitskleidung. Allerdings wird die Dienstbekleidung – Pflege im Gegensatz zu den Händen oft auf „die leichte Schulter“ genommen. Warum Sie das nicht tun sollten, lesen Sie hier!

Expertenstandard: Das müssen Sie in puncto "Entlassungsmanagement in der Pflege" beachten

Versorgungsansprüche bei der Entlassung bergen gesundheitliche Risiken und führen zu unnötigen Belastungen bei Patienten, Angehörigen und bei Ihnen. Mit einem frühzeitigen und systematischen Assessment können Sie dem vorbeugen.

Qualität in der Pflege

Das sollten Sie zur Strukturierten Informationssammlung (SIS) wissen

Viele Pflegekräfte klagen darüber, dass sie bewusst keinen Bürojob gewählt haben, sondern mit Menschen arbeiten wollen. Damit der bürokratische Arbeitsaufwand für Sie als Pflegedienstleitung sowie für die Pflegekräfte so gering wie möglich gehalten werden kann, wurde die Strukturierte Informationssammlung (SIS) als Projekt zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation ins Leben gerufen.

Pflegeplanung: Warum Sie als PDLs stets einen kühlen Kopf bewahren

Leitungskräfte und Pflegekräfte verzweifeln oft aufgrund der Bürokratie in der Pflege. Allein das Wort „Pflegeplanung“ hat in unserer Branche in etwa einen Beliebtheitsgrad wie Zahnstein oder Fußpilz. Wer die Ausbildung zur Pflegefachkraft gemacht hat, hat dies aus einem humanistischen Menschenbild heraus gemacht.

Nutzen Sie effektive Feedbackgespräche als Instrument Ihrer Mitarbeiterführung

Überall da, wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es Konflikte und es passieren Fehler. Damit Ihre Mitarbeiter aus solchen Situationen, aber auch aus positiven Ereignissen die richtigen Schlüsse ziehen können, ist es notwendig, dass Sie als Führungskraft regelmäßig Feedback geben.

Mit diesen 5 einfachen Mitteln gelingt das Medikamentencontrolling

Im Alltagsgeschäft bekommen Pflegekräfte Medikamentenanordnungen oft per Fax oder im Rahmen der Visite. Dann werden sie schnell hinterlegt und akut bearbeitet. Der weitere rote Faden geht dabei oft verloren. Das kann für Pflegekunden aber gefährlich werden. Damit Ihnen das nicht passiert, stelle ich Ihnen im Folgenden 5 ganz einfache Methoden vor.

So nutzen Sie eine Qualitätsanalyse zur Identifizierung von Stärken und Schwächen Ihrer Einrichtung

Oftmals sieht man im Arbeitsalltag vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Das heißt: Man bearbeitet zwar viele Einzelthemen, verliert aber den Blick für die wirklichen Probleme der Einrichtung. Mit einer Qualitätsanalyse identifizieren Sie die grundlegenden Stärken und Schwächen Ihrer Einrichtung.

Können sich Ihre Bewohner auf die geplante Tagesstruktur verlassen? Testen Sie Ihre Pflegekontinuität

Häufig organisieren Pflegekräfte Ihre Arbeit nicht nach den Bedürfnissen der Bewohner, sondern nach organisatorischen Gesichtspunkten - obwohl ein geregelter Tagesablauf und eine kontinuierliche Pflege für Ihre Pflegekunden sehr wichtig sind.

Qualitätszirkel: Wie Sie Arbeitsprozesse in Ihrer Pflegeeinrichtung optimieren

Wer sich nicht weiterentwickelt, verliert zwangsläufig gegenüber der moderner aufgestellten Konkurrenz. Das gilt auch für Ihre Pflegeeinrichtung. Mithilfe eines Qualitätszirkels können Sie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess anstoßen, um so die Kundenorientierung zu verstärken.

1 2 3 7
Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Nein, Danke

Qualitäts-Management aktuell

1 x in der Woche finden Sie in unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter PPM Qualitäts-Management aktuelle Tipps zur Qualitätssteigerung.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Palliativpflege heute

News und Praxistipps für eine professionelle Palliativpflege – speziell für Pflegekräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Menschen mit Demenz professionell pflegen

Wichtige Informationen zum Thema Pflege und Betreuung bei Demenz. So bewältigen Sie als Pflegefachkraft die speziellen Herausforderungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis

Nein, Danke

Nein, Danke

Nie mehr den Überblick verlieren!

Holen Sie sich Hilfe für Ihre stationäre Pflege!

In nur 15 Minuten über das Wichtigste informiert sein.

  • Pflegekokumentation
  • Mitarbeiterführung
  • Haftungsrecht
  • Nein, Danke

    Nein, Danke